Der TV Bauma schreibt Vereinsgeschichte am ETF Aarau 2019

Das Eidgenössische Turnfest ist ein “Highlight” für jeden Turner/in, da dieses grossartige Turnfest nur alle sechs Jahre stattfindet. In Biel fand das Letzte statt, dort schafften wir es nur knapp nicht in die 2. Stärkeklasse. Nun, sechs Jahre später, schaffte es der TV Bauma zum ersten Mal seiner Vereinsgeschichte sogar in die 1. Stärkeklasse. Mit einem Schnitt von 35 Turnern pro Wettkampfteil ist uns dies als Dorfverein gelungen, was uns extrem stolz macht. Am Samstagnachmittag ging es los, während sich die Männer mit ihrer Barrendisziplin vor laufender SRF-Kamera bewiesen, turnten die Frauen ihr Schulstufenprogramm in der „Reithalle“ solide durch. Die Leichtathleten starteten ebenfalls um dieselbe Zeit mit Weitsprung. Folgende Noten wurden erturnt / gesprungen: BA: 9.08 – SSB: 8.75 – WE: 9.07.
Der zweite Wettkampfteil bestand aus unserem neuen Gerätekombinationsprogramm, wo wir uns mit der Note 9.35 von unserer besten Seite zeigen konnten und unsere Läufer brillierten in der Pendelstafette mit der Note 9.49. Im dritten Wettkampfteil gaben die “Hochspringer” alles und sicherten sich die Note 9.49. Die Schaukelringturner zeigten ihr neues Programm und wurden mit einem riesen Applaus und strahlenden Gesichtern aus dem Publikum bejubelt sowie mit der Note 9.68 belohnt.
Zum Schluss startete die Gymnastikgruppe mit ihrer Kleinfeldgymnastik im 1-teiligen Vereinswettkampf und sicherte sich die Note 8.56. In beiden Vereinswettkämpfen erreichten wir den 38. Schlussrang (3-teiliger: 113 startende Vereine / 1-teiliger: 52 startende Vereine).
Zurück in Bauma, wurden wir sehr herzlich und musikalisch umrahmt von den „Baumern“ empfangen und für unsere Leistungen gefeiert. Ein riesen Dankeschön an unsere „Fangruppe“, welche extra für uns nach Aarau reiste sowie allen Teilnehmern und an die Organisatoren unseres Empfangs in Bauma.

Für die ganze Turnfamilie – Franziska Leimgruber