ETF Aarau zum 2ten: Auch die Frauen- und Männerriege war dabei!

Es war soweit, nach einem kurzen Marsch vom Bahnhof aufs Festgelände, konnten wir das eidgenössische Turnfest in Aarau mit der Disziplin Schleuderball eröffnen. Anschliessend gingen wir zurück zum Bahnhof, wo wir uns mit den restlichen Turnerinnen und Turner trafen um dann gemeinsam nach Aarau-Rohr zu fahren. Dort erwarteten uns die Fit und Fun-Spiele, welche wir im Vorfeld unter der Regie von Regula und Damaris fleissig geübt hatten, vornehmlich bei kalten Temperaturen und viel Regen. Umso schöner war es nun, auf trockener Wiese bei Sonnenschein unser Bestes zu geben. Zwar liefen nicht alle Spiele rund, machte doch die Nervosität den einen oder anderen einen Strich durch die Rechnung, aber es hat Spass gemacht. Zeitgleich zum zweiten Block, verliessen uns die Kugelstösser um nach Aarau-Wöschnau zur Wurfanlage zu dislozieren. Anschliessend hiess es wieder einen der vielen Extrabusse zu besteigen und zurück an den Bahnhof zu fahren. Schon etwas faul von unserem Auftritt, wollten wir gerne glauben, dass uns eben dieser Bus bis zum Festgelände chauffieren würde. Es wurde uns mit ernster Miene von einer Mitreisenden versprochen. Als dem dann doch nicht so war, wir wieder ausstiegen und den noch weiteren Weg zu Fuss machen wollten, erbarmte sich ein Chauffeur einer Dienstfahrt und lud uns auf. Mit etwas Verspätung trafen wir dann doch noch bei den Kugelstösser beim vereinbarten Treffpunkt ein. Spott und Häme war uns sicher.

Gemeinsam ergatterten wir uns einen Festbank unter freiem Himmel und liessen den schönen Tag bei Speis und Trank gemütlich Ausklingen. Auch lud das vielseitige und weitläufige Festgelände mit diversen Attraktionen zum Besuch ein und abends heizten Livebands die beiden grossen Festzelte ein. Nach und nach leerte sich unser Tisch und die Turnerinnen und Turner verliessen in Grüppchen das Turnfest Richtung heimatliche Gefilde.

Bereits am Sonntag hiess es wieder ins Vereinstshirt zu schlüpfen und dem Empfang am Bahnhof Bauma beizuwohnen. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank allen, die zu diesem schönen Empfang beigetragen haben. Die Frauen- und Männerriege hat sich sehr gefreut über die grosse Beteiligung der Baumerinnen und Baumer!

Somit ging ein eidgenössiches Turnfest zu Ende; es war ein Erlebnis! Vielen Dank unseren Leitern Regula Schneider, Damaris Juple und Chrigel Matzinger für die tolle Arbeit!

Petra Kunz