Frauenriege-Reise ins Freiburgerland

Wo sind unsere Rucksäcke?!? Ungläubig gucken 4 Frauen ins leere Schliessfach. Aber der Reihe nach: Am Samstagmorgen, 27. August trafen sich 24 Frauen gutgelaunt am Bahnhof Bauma um mit dem Zug nach Fribourg zu reisen. Dort angekommen, verstauten wir unsere grossen Rucksäcke in Schliessfächern. Bei der Stadtführung erfuhren wir einiges über die Abwassersituation der Unterstadt im Mittelalter. Mit dem Funiculair ging es anschliessend zurück in die Oberstadt, wo wir uns fürs Mittagessen zerstreuten. Nachmittags ging es mit dem Bus zum Schwarzsee. Es blieb Zeit für eine Abkühlung im See. Nach dem Abendessen liessen wir den Tag bei angenehmen Temperaturen auf der Terrasse ausklingen. Nach einem feinen Zmorgenbuffet starteten die Wanderfreudigen. Mit dem Sessellift ging es auf die Riggisalp, mit schönem Ausblick auf den Schwarzsee und die Bergwelt. In rund 2.5 Stunden wanderten wir um den Talkessel zurück zum Hotel Bad. Unterwegs genossen wir in einer Alpbeiz einen Zmittag, welcher uns mit welschem Charm serviert wurde. Im Hotel trafen wir auf die restlichen, welche sich rund um den See einen schönen Tag machten. Nun hiess es heimreisen und bald trafen wir wohlbehalten und mit allen Rucksäcken in Bauma ein. A propos Rucksäcke, der Sicherheitsdienst hatte das Schliessfach geleert, da es offenbar nicht richtig verschlossen war. Ein kleiner Infozettel hätte aber geholfen, uns den Schrecken zu ersparen. Wir verabschiedeten uns und danken Issi und Edith für die super organisierte Reise!

frauenriegenreise-2016

Petra Kunz