Frauenturnfahrt 2017

Am frühen Samstagmorgen machten sich 22 junge Turnerinnen des TV Bauma auf die Turnfahrt. Das Ziel: wie immer ungewiss. Mit dem Zug nach Winterthur und dann Richtung Brig wurde unser Ziel teilweise schon erraten. Das Wallis. Tatsächlich ging es bis nach Brig und anschliessend mit dem Zug nach Mörel. Mit der Gondelbahn wurden wir auf die Riederalp gebracht, wo unsere Wanderung startete. Wir wanderten durch den wunderschönen Aletschwald und sahen am Ende des Waldes den unglaublichen Aletschgletscher, wo wir durch Luzia noch ein bisschen Geschichte erfuhren. Nach einer Mittagspause, mit Sicht auf den längsten Gletscher Europas, ging es weiter auf die Bettmeralp und mit einem kurzen Abstecher auf das Bettmerhorn, wo wir bereits den ersten Schnee spürten. Anschliessend fuhren wir mit den Trottinetts den Berg hinunter. Was für ein Spass! Als alle Ladies heil unten ankamen, machten wir uns auf den Weg zu unserem Hotel in Brig. Am Abend ruhten sich die einen Frauen im Wellness aus, die anderen zwitscherten gemütlich Getränke im Restaurant.
Nachdem wir am Sonntag mehr oder weniger ausgeschlafen frühstückten, mussten wir uns leider von der Bergwelt im Wallis verabschieden und machten uns mit dem Zug auf den Rückweg. In Bern gab es einen Zwischenhalt. Wir lösten in verschiedenen Gruppen einen sogenannten Foxtrail. Dies ist eine Schnitzeljagd, mit der man in der ganzen Stadt, vorbei an Sehenswürdigkeiten, herumgeführt wird. Nach einer letzten Zugetappe kamen alle müde, doch glücklich wieder in Bauma an.
Ein grosses Dankeschön an alle Turnerinnen, die begeistert mitkamen, um zusammen eine unvergessliche Turnfahrt zu geniessen!

Astrid Stierli