Frauenturnfahrt 2018

Am Samstag, 22. September, fuhren wir frühmorgens mit dem Zug von Bauma nach Bellinzona. Dort angekommen, suchten wir uns ein gemütliches Plätzchen um Mittag zu essen.
Dort stossten wir auch schon das erste Mal auf unser Wochenende an. Nach dem Mittagessen erklärte Anna uns ein kleines Stadtspiel, das wir anschliessend in zweier Gruppen absolvierten. Es ging darum, Bellinzona ein wenig zu sehen und kennenzulernen.
Später fuhren wir mit dem Bus nach Ponte Brolla. Wir liefen runter an die Maggia und genossen das schöne, warme Wetter und unterhielten uns gemütlich.
Um etwa fünf Uhr fuhren wir mit dem Bus weiter ins Tal zu unserem Campingplatz Gordevio. Als wir unsere tolle Übernachtungshäuschen bezogen und geduscht hatten, gingen wir in die Pizzeria auf dem Campingplatz. Wir haben dort lecker zu Abend gegessen und liessen den Abend gemütlich ausklingen.

Am Sonntag gab es um acht Uhr Frühstück, wieder in der Pizzeria auf dem Camping. Als wir alle unsere Rucksäcke gepackt hatten, konnte es losgehen. Wir liefen von Ponte Brolla der Maggia entlang bis zu einem gemütlichen Pätzli an der Maggia, wo wir Znüni assen und Leimgrubers noch einen Gump in die Maggia machten.
Weiter ging es dann bis zu unserem Mittagshalt im Rustico America. Als wir alle wieder gestärkt waren, liefen wir weiter bis zum Bahnhof und fuhren zurück nach Bellinzona. Dort genossen wir ein leckeres Eis bevor es wieder auf unsere längere Heimfahrt ging.

Es war ein sehr tolles Wochenende. Wir haben viel gelacht und das tolle Wetter in vollen Zügen genossen. Danke Anna für die Organisation.

Livia Stierli