Kantonaler Gerätewettkampf der Turnerinnen in Bonstetten

Unsere jüngsten Turnerinnen durften den Wettkampf am vergangenen Samstag als erstes eröffnen. Angespannt und nervös waren sie, aber es konnte nichts schief gehen, denn sogar die Frisur war nach kurzfristigem erneutem korrigieren perfekt. Sie zeigten einen genialen Wettkampf, und das bei 300 Konkurrentinnen! Caroline Seiler erreichte mit 27.45 Punkten den super 32. Rang, Larissa Murer wenig dahinter den 37.Rang und Jana Hegi den 45. Rang. Lena Schoch verpasste die Auszeichnung um 0.05 Punkte leider ganz knapp.
Am Nachmittag lief es auch Corina Buri (74.) und Olivia Grau (118.) in der Kategorie 3 gut und sie erturnten eine Auszeichnung. In der Kategorie 5A zeigte Therese Badertscher einen sehr schönen Sprung und wurde in der Gesamtwertung mit dem 35. Rang und einer Auszeichnung belohnt.

Der Sonntag war leider nicht für alle ein Glückstag, denn es mussten einige Stürze oder grobe Fehler in Kauf genommen werden. Als erstes ging die Kategorie 2 an den Start. Livia Ebnöther erreichte mit dem 59. Rang und Ria Bantle mit dem 74. Rang die Auszeichnung. Weiter schaffte es Noemi Winterhalter (74.) in der Kategorie 4 in die Auszeichnungsränge. Zum Schluss kämpfte auch noch die Königskategorie K7 um die besten Resultate, wobei Jeanine Wüest mit einer zwar sehr gelungenen Schaukelringübung, das Podest als  4. gerade verpasste.

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen!                                                                                                                                                                                  JW