KTF Einzel Wochenende in Rikon

Am Wochenende vom 16. Juni bis 18. Juni fanden die ersten Wettkämpfe am KTF in Rikon statt. Am Freitagabend startete das kantonale Turnfest mit der Eröffnungsfeier. An dieser durfte der TV Bauma seine Gerätekombination vorzeigen.

Am Samstagmorgen standen die jüngeren Leichtathletik Frauen am Start des Leichtathletik 4-Kampf U18. Anna Brüngger erreichte am Ende des Tages, den 3. Rang. Nach dem Mittag starteten die Geräteturnwettkämpfe. Das KH Herren und KD Damen machte den Anfang. Als Abschluss, für den TV Bauma, starteten dann auch noch die Turner und Turnerinnen des K7. Philipp und Jeanine Wüest erturnten sehr hohe Noten. Philipp landete mit insgesamt 47.00 Punkten auf dem 3. Platz. Jeanine mit 36.95 Punkten auf dem 4. Platz. Um 18:00 Uhr stand das erste Tösstastisch an. Auch an diesem durfte der TV Bauma mit dem TV Dägerlen, TV Rüti und STV Wetzikon, in einer Show mitturnen. Nach der Show gab es eine kurze Verschnaufpause für alle Turner des Topsportabig. Um 21.00 Uhr begann die zweite Show an diesem Abend.

Am Sonntagmorgen wurden alle, welche am KTF übernachtet haben, um ca. 6:30 geweckt, einige angenehm, andere nicht so freundlich. An diesem Tag starteten die älteren Frauen und Männer in den Leichtathletikwettkampf. Um 10:00 Uhr starteten die Turner und Turnerinnen des K5 ihren Gerätewettkampf. Am Startgerät Sprung holte Sven Schoch eine sehr hohe Note 9.65 und auch Therese Badertscher holte sich eine gute Note, 9.20. Nico Schoch landete auf dem 10. Schlussrang, Sven auf dem 11. und Therese, bei den Frauen, auf dem 28. Rang.

Vanessa Egli