Turnfahrt der Männerriege Bauma zum Chasseral

7./8. Juli 2018 – 26 Turner vertrauten sich der kundigen Leitung von Erhard Marcolin an, der uns in den Berner Jura entführte. Als Erstes besichtigten wir das 2015 neu erbaute Hagneckkraftwerk und staunten über die gewaltige Anlage, die sich gedrungen in die Landschaft einfügt. Der Natur wurde mit einer imposanten, durchdachten Fischtreppe Rechnung getragen, so dass die Fische die Staustufe problemlos überwinden können. Zu Fuss, per Bus und Schiff erreichten wir die historischen Städtchen Lüscherz, Erlach und La Neuveville. Ein paar Wagemutige nützten die Wartezeit für ein erfrischendes Bad im Bielersee. Das Postauto brachte uns schliesslich auf den Chasseral, wo wir beobachten konnten, wie die Sonne glutrot hinter dem Horizont versank.

Der erste Reisetag ging ohne allzu grosse turnerische Leistungen, dafür mit einem köstlichen, reichhaltigen Nachtessen und mit Spiel und Spass zu Ende. Am folgenden Tag stiegen wir in verschiedenen Gruppen über den steinigen Weg steil abwärts nach Nods. Zwei Kameraden stürzten, kamen jedoch mit geringen Verletzungen glimpflich davon. Weiter wanderten wir nach Préles. Den letzten Teil hinunter zum Bielersee vertrauten wir uns der Standseilbahn an. Vom Weinort Ligerz führte uns das Schiff zur Petersinsel, wo ein leckeres Mittagessen im ehemaligen Klostergarten auf uns wartete. Im herrlichsten Sonnenschein genossen wir die Fahrt nach Biel an Bord des Schiffes. Müde, aber zufrieden trafen wir abends in Bauma ein.

Walter Ledermann