TV Bauma – Fiirabig-Cup Fehraltorf 2016

Wie jedes Jahr befand sich der ehrgeizige Turnverein Bauma am 13. Mai auf dem Wettkampfgelände in Fehraltorf. Kaum eingetroffen gilt es ernst, denn das neue Ringprogramm muss sich heute beweisen. Die spürbare Nervosität und Neugier wird schnell durch Selbstvertrauen und Begeisterung ersetzt. Das super Resultat 9.41 zauberte sogar unserem Oberturner ein Lächeln aufs Gesicht. Für einen gelungenen Wettkampf fehlten jedoch noch drei Disziplinen und so machte sich unser Pendelstafettenteam bereit. Im regnerischen Wetter rannten wir um die Wette, doch leider konnten wir mit der Note 8.89 unsere gesteckten Ziele nicht ganz erreichen. Das Gerätekombi-Team leistete einen hervorragenden Beitrag an die Gesamtwertung. Mit der Note 9.43 war der Weg zu einem gelungenen Wettkampf und einem Podest Platz geebnet. Viertel nach neun. Es regnete in Strömen und die Hochspringer und Hochspringerinnen setzten an, um die erwarteten Leistungen abzurufen. Leider lief es nicht ganz Rund. Trotz stürzen und bitter kaltem Wetter kämpften wir. Mit dem Endresultat von 8.69 konnten wir durchaus zufrieden sein. Nach einer wärmenden Dusche und gelungenem Ausklang entnahmen wir gespannt die Rangverkündigung. In der Einzelwertung konnte das Geräteturnen überzeugen, doch leider erreichten wir in der Gesamtwertung „nur“ den undankbaren vierten Platz.
Nun gilt es nochmal intensiv zu trainieren, um am Turnfest in Effretikon unsere letztjährigen Erfolge zu verteidigen.

NJ