TV Bauma – Tannzapfencup Dussnang

Als Erstes stand die Gymnastik Kleinfeld auf dem Programm. Die motivierten Turnerinnen zeigten eine solide Leistung, auf Grund von Musik-Problemen und einigen Unsynchronitäten konnte aber keine bessere Note als 7.82 erreicht werden, was den 13.Schlussrang ergab. Auch die Premiere des neuen Barren-Programms, die als Nächstes folgte, war von kleineren Fehlern und Unsynchronitäten durchzogen, was mit einer Note von 8.49 zum 20. Schlussrang führte. Darauf folgte die Gerätekombination, die insgesamt gute Leistung ergab die Note von 9.21 und reichte schliesslich auch für den Finaleinzug. Als letzte Disziplin vor den Finaldurchgängen waren die Schaukelringe an der Reihe, das neue Ringprogram besetzte mit der Note 9.14 den 9.Schlussrang.

IMG_0635_ergebnis
Für den Finaldurchgang der Gerätekombination mobilisierten die Turner und Turnerinnen nochmals Alles und steigerten sich auf ein 9.40 und den 4. Schlussrang. Wir können auf einen gelungen Wettkampf zurückschauen und sind topmotiviert unsere Leistungen am kommenden Wochenende an der RMS in Effretikon zu übertreffen.

Fabrizio Seeberger